Das Blockhaus am großen Flussbogen


von Harald Helander

Wage Dich einzusetzen

Erlebnisse eines Bauleiters und Naturschützers

Softcover, 264 Seiten
ISBN: 978-3-944354-48-4

 

17,95 EUR

Produkt-ID: 1341  

incl. 7% USt. zzgl. Versand
Gewicht: 0.49 kg

Sofort lieferbar  
 
Anzahl:   St



Preis in anderen Währungen

Buchrückseite, Beschreibung:

Wage Dich einzusetzen!

Harald Helander, Jg. 1934, Bauleiter auf Großbaustellen von Libyen, über Ägypten, Irak, Saudi-Arabien bis Indonesien von 1968 bis 1987, erfährt in fremden Kulturen die Vielfalt menschlicher Schicksale - Mit Dynamit von General Rommels aus dem II. Weltkrieg sprengt er eine Brücke - Um eine einzelne Wüstenpalme zu retten, versetzt er gleich eine ganze Fabrik - Er wird als gefährlicher israelischer Spion gefangen genommen - In Indonesien verdächtigt man ihn der Weißen Magie – Beim Ausbruch des Vulkans Gunung Semeru spürt er den höllischen Gluthauch der Erde – Einen Angriff buschmesserschwingender Holzfäller, die den Regenwald Sumatras abholzten, überlebt er durch Kopfsprung in einen reißenden Fluss - Er trifft Abi Nachran, den Märtyrer des Regenwaldes - Auf Alleinwanderungen bis über 1.000 Kilometer durch Finnland und Lappland in den 50er und 70er Jahren geht er an seine Leistungsgrenze - Er durchschwimmt den 4 km breiten Margeroysund, überquert das Norwegische Gebirge, auf Tagestouren bis 80 km erlebt er die ursprüngliche Schönheit der Wildnis im hohen Norden - Die Erschließung der Urwälder Lapplands für die papierhungrige Industrie zwang ihn, für den Schutz der borealen Wälder mit ihren Tieren zu kämpfen - Für seine Gegner wird er zum „Harald der Schreckliche“ - Petra Kelly, eine bekannte Umweltaktivistin der 80er Jahre unterstützt ihn – Selbst das streng bewachte russischen Nickelkombinat Montsegorsk hielt ihn nicht auf - Er hatte wesentlichen Anteil am Schutz der finnischen Urwälder und des Inarisees - Mit seiner spannenden Biographie möchte Harald Menschen Mut zu sprechen:
„Wagt es, Euch einzusetzen!“ S.M.

Die Natur kann sich nicht selbst schützen.
Der Mensch muss die Natur schützen!
Harald Helander

zum Autorenportrait: Harald Helander
zur Leseprobe: Das Blockhaus am großen Flußbogen
zur Rezension