Dr. med. Manfred Kemper

Zum Autor:

Dr. med. Manfred Kemper studierte von 1965-1971 Medizin an der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz.

Nach seinem Examen absolvierte er die "Pflichtübungen" in Chirurgie, innerer Medizin, Anästhesiologie und schloss seine Ausbildung nach vier Jahren als Facharzt für Anästhesie ab.

Nach weiteren zehn Krankenhausjahren mit zahllosen Notarzteinsätzen, schließlich als Chefarzt der Anästhesie in Kirchen/Sieg, entschloss er sich, nach Siegen zurückzukehren und in Siegen-Seelbach eine eigene Praxis als praktischer Arzt mit Schwerpunkt Schmerztherapie zu eröffnen.

Sein besonderes Interesse galt schon zu der Zeit den Themen:

Gesunde Ernährung und Bewegungstherapie als Prävention sowie auch bei chronischen Erkrankungen.

Er studierte neben seiner Tätigkeit als praktischer Arzt Naturheilverfahren und Akkupunktur, absolvierte ein Fernstudium "Gesunde Lebensführung" und unterrichtete neun Jahre (bis Dezember 2007) an einer Diätassistentenschule die Fächer Anatomie, Physiologie, Ernährungsmedizin und Ernährungspsychologie.

Wegen einer chronischen Erkrankung wurde er mit 55 Jahren "Vorruheständler" und beschäftigt sich seitdem intensiv mit den Themen: Gesunde Lebensführung und Nahrungsergänzungen, Gerontologie und Geragogik.

Beratungen und Vorträge haben ihn zu einem gefragten Referenten gemacht.

Sein großes Vorbild, Albert Schweitzer, wird von ihm gerne zitiert:

"Mich interessiert vor allem die Zukunft,
denn das ist die Zeit, in der wir leben werden."


zum Buch: Vieles hätte anders kommen können